Sommer-Laune-Muffins


ich habe so richtige Sommer-Laune. Sonne - strahlende Menschen -leckerstes Eis - und frisches Obst on mass. 
Deswegen gab es bei mir Sommer-Laune-Muffins. Ich liebe den Duft von frischem Obst und vor allem, wenn sich dieser Duft mit frisch gebackenen Muffins mischt - mmmmh. Meine Sommer-Laune-Muffins sind ganz einfach und ganz schnell zubereitet - und auch ganz schnell verputzt...weil sie wirklich lecker sind.
 

Das Grundrezept kennt ihr vielleicht schon, denn es ist das Rezept vom Lieblingsapfelkuchen meiner Familie, den ich schon mal als Omas Apfelkuchen vorgestellt hatte. Es ist einfach ein unschlagbar leckerer Teig, den ich am liebsten schon roh vernaschen würde. Die Rührschüssel ist auf jeden Fall immer blitzeblank :) Den Teig zusammenzurühren ist innerhalb von ein paar Minuten geschehen, dann noch Obst schneiden und Nüsse hacken, alles vermengen und dann backen - ich würde mal schätzen, dass die Muffins locker in 45 Minuten fertig sind. 

Und damit es heute auch wirklich ganz schnell geht, bekommt ihr gleich das Rezept, ganz ohne großes Drumrum-Gerede. Aus dem Rezept entstehen 6 Beerenmuffins und 6 Apfel-Walnuss-Muffins.

und das braucht ihr für 12 Sommer-Laune-Muffins: 

185g Dinkelmehl
125g brauner Zucker
125g Butter
1 Ei
1 Pkch. Vanillezucker
1 1/2 TL Backpulver
2 EL Milch
1 Apfel
1 Handvoll Walnüsse
50g gehackte Haselnüsse
200g gemischte Beeren

und so funktionierts:
  1. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ei, braunen Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die weiche Butter hinzugeben und alles cremig rühren.
  3. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und dann in die Schüssel geben. Die Milch dazu geben und alles vorsichtig verrühren (Achtung es kann ein wenig stieben). 
  4. Den Teig teilen, um zwei verschiedene Varianten der Muffins zu machen (natürlich nur, wer will. Wenn ihr nur eine Sorte machen wollt, dann nehmt entweder die doppelte Menge der Beeren oder vom Apfel-Walnuss-Gemisch). 
  5. Beeren waschen und in die eine Hälfte des Teiges geben und vermengen. 
  6. Den Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Walnüsse ebenfalls ein wenig klein hacken. Nun kommen die Apfelstücke, Walnüsse und die Haselnüsse in die andere Hälfte des Teiges und alles wird vermengt. 
  7. Eine Muffinform mit den Papierförmchen oder wiederverwendbaren Silikonförmchen auskleiden und befüllen. Man kann gut dreiviertel des Förmchens mit dem Teig befüllen. 
  8. Bei 200°C ca. 10 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist 😊 )
  9. Genießen.  


      


Also wenn ihr auch solche Lust auf frisches Obst und leckeren Muffins habt , dann probiert unbedingt mal diese Sommer-Laune-Muffins aus! Die sind wirklich leckerliiiii. 

Ich wünsche euch allen eine wundervolle schöne Woche mit viiiiel Sonne und den besten Leckereien. Genießt den längsten Tag des Jahres und dem internationalen T-Shirt-Tag. 





Kommentare:

  1. Die sehen aber lecker aus! Bitte einmal nach Berlin :)))

    Viele Grüße vom MoKoWo (blog)

    AntwortenLöschen
  2. Danke MoKoWo, die solltest du unbedingt mal ausprobieren :)
    Wenn es endlich mal eine Beam-Funktion geben würde, könnte ich welche machen und dann schwuppsdiwupps wären sie da 😊

    AntwortenLöschen